Die LS4 ist die letzte Maschine im Flugzeugpark des Vereins auf die man umsteigt. Der einsitzige Segler in Kunststoffbauweise genießt wegen ihrer guter Leistungen und extrem gutmütigen Flugeigenschaften hohe Beliebtheit. Man sieht es ihr gar nicht an, aber der Erstflug dieses Musters liegt bereits über 30 Jahre zurück.

 

Hersteller: Rolladen Schneider
Konstrukteur: Wolf Lemke
Leergewicht: ca. 238 kg
Spannweite: 15 m
Rumpflänge: 6,83 m
Bestes Gleiten: 40 bei 102 km/h
Geschwindigkeit: min. 68 km/h
max. 280 km/h
Links: DG Flugzeugbau
Wikipedia

LS4 LS4