Die Geschichte des Segelflugs in Tirschenreuth reicht zurück bis in das Ende der Republik von Weimar.
Zwei vom Fliegen begeisterte junge Männer bauten Anfang der dreißiger Jahre das erste Gleitflugzeug in Tirschenreuth, in der Bärnauerstraße, im Schuppen des elterlichen Anwesens von Jupp Haberkorn.

Rippen Leimen

Jupp Haberkorn und Bernhard Schmid beim Leimen der Rippen in der Bärnauer Straße im Jahre 1932.

 

Die beiden Flugpioniere nutzten all Ihre Freizeit für Ihren Traum vom Fliegen.

 

Bernhard Schmid war der zweite Flugpionier dieser Tage. Mit ihrem Taschengeld wollten sie diesen Traum finanzieren. Leider gab es nie eine Fertigstellung und keiner der beiden hatte das Glück, jemals einen Steuerknüppel in der Hand zu halten. Dennoch gehörten sie beide zu den Gründungsmitgliedern unseres Vereins.

Jupp Haberkorn im Jahre 1933